skip to Main Content

Bei der authentischen Ansprache der Zielperson ist es wichtig in „deren Sprache“ und mit „deren Themen“ zu Kommunizieren.

Geschäftsführer sind eine hart umkämpfte Zielgruppe, gleichzeitig nehmen Sie Informationen nur sehr selektiert auf.

Um eine Ansprache zu ermöglichen ist es wichtig, die spezifischen „Geschäftsführer“ sehr genau zu studieren. In welcher Branche sind diese tätig, welche aktuellen Themen (Fachkräftemangel zum Beispiel) treibt diese rum und in welchen Bereichen beziehen diese ihre Informationen. Hier geht es weder um Lautstärke noch um Penetranz. Sie müssen die Geschäftsführer genau dort abholen wo sie von alleine hinkommen und ein gewisses Vertrauen vorausgesetzt ist. Seien Sie Vorreiter in der Informationsaufbereitung und stellen sie diese, genau dort bereit, wo der Geschäftsführer sich eh aufhält!

Wir kennen die Gewohnheiten von Verantwortungsträgern aus dem eff eff und beschäftigen uns schon seit mehreren Jahren mit dessen Entscheidungsverhalten. 

Geschäftsführer ansprechen in 5 Schritten:

  1. Informationen bereitstellen
  2. Zugänglichkeit erleichtern
  3. Vertrauen aufbauen
  4. Interesse wecken
  5. Ansprache ermöglichen

Bei der Ansprache von Zielpersonen handelt es sich um einen Prozess und wir helfen Ihnen dabei diesen umzusetzen – Sprechen Sie uns an!