skip to Main Content
Warum Uns Die Neue DSGVO So Zu Schaffen Macht!

Warum uns die neue DSGVO so zu schaffen macht!

Eigentlich ist es „nur“ eine Verordnungen von vielen. Eigentlich gibt es den Datenschutz schon seit mehreren Jahrzehnten. Doch die neue Datenschutzgrundverordnung lässt viele Unternehmen unruhig werden.

Die Unruhe kommt durch Unsicherheit. Keiner weiß genau, wie die Vorschriften angewendet werden sollen und wann es genau zu einer Strafe kommen kann. „Eigentlich bin ich sehr vorsichtig mit den Daten innerhalb des Unternehmens gewesen und es gab auch noch nie Probleme“, denken viele. Aber nun durch die Vielzahl an Diskussionsrunden wird auch der erfahrenste Manager etwas unruhig. Die Unsicherheit, ob ein Mitbewerber oder ein auf Datenschutz spezialisierter Anwalt doch den schnellen Reibach machen möchte, ist stetig im Hinterkopf. Welche Höhe wird wohl das Bussgeld haben und wie wird der organisatorische und emotionale Aufwand bei einer Abmahnung ausfallen?

Wir machen uns Gedanken über die Unternehmensreputation, falls ein DSGVO-Verstoss in die Öffentlichkeit gerät. Werden die Kunden dem betroffenen Unternehmen dieses verzeihen oder abwandern? Ist das Vertrauen in die Firma gross genug oder gibt es zahlreiche Alternativanbieter, welche schon auf die langjährigen Kunden lauern? Final geht es um die Frage des Gewinnrückganges, was uns schon bei den kleinsten Anzeichen von DSGVO Kommunikation zucken lässt. Es ist häufig nicht die mangelnde Fähigkeit, die richtigen Schritte und Veränderung einzuleiten, sondern die Unsicherheit, eigentlich zu wissen, dass man handeln sollte.

Demnach, drei Buchstaben: TUN